Tarifrunde öffentlicher Dienst

    Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017
    Foto/Grafik: ver.di

    Mehr Geld und sichere Jobs!

    Am Mittwoch, den 18.01.2017 startet die erste Verhandlungsrunde. Die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2017 im öffentlichen Dienst der Länder sind beschlossen: Wir fordern unter anderem Einkommensverbesserungen im Gesamtvolumen von 6 Prozent inklusive einer sozialen Komponente und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen. Für Auszubildende fordern wir ein Plus von 90 Euro, mehr Urlaub sowie eine Übernahmegarantie.

    Folge uns auf Facebook:

    Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

    Bund + Länder Journal

    Justiz-Magazin ver.dikt

    ver.di Kampagnen

    2017
    Sozialwahlen