Allg. Bundesverwaltung

    BAMF verlangt mehr Personal. ver.di fordert Entfristung aller …

    BAMF verlangt mehr Personal. ver.di fordert Entfristung aller befristet Beschäftigten!

    BAMF BAMF BAMF

    Das Bundesflüchtlingsamt fordert mehr Personal, um den anstehenden Berg regulärer Überprüfungen positiver Asylbescheide bewältigen zu können. „Wir brauchen aktuell nach unserer Bewertung ein Stück weit mehr Dauerpersonal“, sagte die Leiterin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Jutta Cordt, im SWR-„Interview der Woche“. Quelle und mehr: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/jutta-cordt-fluechtlingsamts-leiterin-verlangt-mehr-personal/20560338.html

    ver.di fordert weiterhin die Entfristung aller befristet Beschäftigten beim BAMF

    Als der Bedarf unübersehbar war und die Arbeitsbelastung im BAMF untragbar wurde, sind beim BAMF in kurzer Zeit mehr als 2.800 Tarifbeschäftigte befristet eingestellt worden. ver.di hatte den Personalaufbau im BAMF begrüßt, von Anfang an dauerhafte Beschäftigungsperspektiven und gründliche Qualifizierung eingefordert. Die Prüfung der Einstellungsvoraussetzungen und der beruflichen Qualifikationen sowie Qualifizierung und Einarbeitung erfolgte dagegen unter höchstem Zeitdruck. Teilweise wurden Qualifizierungsmaßnahmen gestoppt, weil die Fallbearbeitung Vorrang hatte. In kürzester Zeit mussten Aufgaben mit hoher Verantwortung als Sachbearbeiter/in und Entscheider/in in komplexen asylrechtlichen Fragestellungen übernommen werden. Dazu mehr: https://bund-laender-nrw.verdi.de/bund/++co++1aa4c514-4c4b-11e7-92ca-52540066e5a9