Finanzverwaltung

    Steuerpolitische ver.di Fachtagung 2017

    Steuerpolitische ver.di Fachtagung 2017

    Steuerpolitische Tagung ver.di Steuerpolitische Tagung

    Berlin, 03. - 04.04.2017

    Einheitlicher Steuervollzug, Steuergerechtigkeit und private Finanzierung öffentlicher Aufgaben im Fokus

    In prominenter Besetzung wurde am ersten Tag der Steuerpolitischen Fachtagung 2017 von ver.di diskutiert. Ob und wieweit der Bund Vorgaben für einen einheitlicheren Steuervollzug in den Ländern machen kann, war Thema des Austauschs zwischen dem Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble und dem ver.di-Vorsitzenden Frank Bsirske zum Auftakt der Veranstaltung.

    Bsirske betonte darüber hinaus, dass es in einem reichen Land auch einer gerechteren Belastung großer Vermögen und Einkommen bedürfe und Steuerflucht verhindert werden müsse. Als Beispiele nannte er die Abschaffung der Abgeltungssteuer, die (Wieder)Erhebung der Vermögens- und die Einführung einer Finanztransaktionssteuer.

    Dass die private Finanzierung öffentlicher Infrastruktur grundsätzlich zu Lasten der Steuerzahler gehe, stellte Prof. Holger Mühlenkamp von der Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer heraus. Er riet zu institutionellen Sicherungen, um die Politik von falschen Entscheidungen abzuhalten.

    Mehr: https://bund-laender.verdi.de/fachgruppen/finanz-und-steuerverwaltung/++co++45db7276-1881-11e7-adb6-525400423e78