Justiz

    Justiz: 130 zusätzliche Beförderungsstellen im Justizwachtmeisterdienst …

    Justiz: 130 zusätzliche Beförderungsstellen im Justizwachtmeisterdienst bei Gerichten und Staatsanwaltschaften in NRW

    Justiz Justiz Justiz

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    die Gewerkschaft ver.di hatte sich in den vergangenen Jahren immer wieder mit Nachdruck im politischen Raum für die Verbesserung der beruflichen Perspektiven im Justizwachtmeisterdienst eingesetzt. Dabei ist zunächst erreicht worden, das Eingangsamt im Justizwachtmeisterdienst von vormals A 3 auf nunmehr A 5 LBesO anzuheben.

    „Im weiteren Verlauf unserer politischen Gespräche im Landtag NRW haben wir dann die Anpassung des Stellenkegels und die Einführung eines neuen Spitzenamtes A 8 LBesO im Justizwachtmeisterdienst gefordert“, erläutert Rainer Saßmannshausen, Sprecher der ver.di-Fachgruppe Justiz NRW.

    Das Ministerium der Justiz NRW macht jetzt wie angekündigt von der Möglichkeit im Haushaltsgesetz 2017 zur Stellenhebung im Haushaltsvollzug Gebrauch und stellt in einem ersten Schritt landesweit 130 zusätzliche Beförderungsstellen der Bes.Gr. A 6 und A 7 im Justizwachtmeisterdienst zur Verfügung.

    Diese zusätzlichen Beförderungsmöglichkeiten werden auf die Gerichte und Staatsanwaltschaften wie folgt aufgeteilt:

    ... mehr im angefügten Download...