Justiz

    Justizfachangestellte: Eine Berufsbildungsbilanz

    Justizfachangestellte: Eine Berufsbildungsbilanz

    Justiz Justiz Justiz

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    einmal jährlich legt der Berufsbildungsausschuss Zahlen, Daten, Fakten vor, um eine Bilanz rund um das Berufsbild der Justizfachangestellten zu ziehen. Als erstes ist besonders erfreulich hervorzuheben, dass von den im Prüfungsjahrgang 2016 / 2017 insgesamt 217 geprüften Auszubildenden, 215 Prüflinge ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Hierbei ist beachtenswert, dass landesweit mehrheitlich die Prüfungsergebnisse im Bereich „sehr gut“ und „gut“ mit einer Quote von 58 % aller Absolventinnen und Absolventen lagen. Die Durchschnittsnote insgesamt lag bei 2,43 und damit leicht im überdurchschnittlichen Bereich.

    „Zunächst mal herzlichen Glückwunsch an alle frischgebackenen Justizfachangestellten“, so die Botschaft unseres ver.di-Kollegen und Vorsitzenden der Hauptjugend- u. Auszubildendenvertretung beim Justizministerium NRW Salah Ben Belgacem. „Die zuvor dargestellten Ergebniswerte sind keine Eintagsfliege, sondern spiegeln den verfestigten Trend der vergangenen Ausbildungsjahre“, weiß er weiter zu berichten und verbindet das auch mit dem Dank an alle mit der Ausbildung befassten Kolleginnen und Kollegen, ohne die diese Leistungen nicht zustanden gekommen wären.

    Mehr, auch zur Übernahmesituaion, im angefügten Download ...