Straßen.NRW

    Straßen.NRW: ver.di im Gespräch mit der CDU-Landtagsfraktion

    Straßen.NRW: ver.di im Gespräch mit der CDU-Landtagsfraktion

    Im Gespräch... CDU LTF Im Gespräch...

    Zu einem ausführlichen Meinungsaustausch trafen die Vertreterinnen und Vertreter der Gewerkschaft ver.di mit den CDU-MdL im NRW-Verkehrsausschuss im Düsseldorfer Landtag zusammen.

    In dem Gespräch ging es vorrangig um die Planungen und Vorstellungen der Landesregierung im Hinblick auf die Zuständigkeit für die Bundesfernstraßen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den verbleibenden Landesbetrieb. MdL Klaus Voussem, Sprecher und ordentliches Mitglied des Verkehrsausschusses, betonte dabei zunächst, dass man bzgl. einer Festlegung für oder gegen den Behalt der Bundesfernstraßen kurz vor einer Entscheidung stehe. Derzeit würden allerdings noch einige „Detailinformationen“ fehlen, dennoch sei mit einer baldigen Entscheidung „in den nächsten Wochen“ zu rechnen. Insgesamt sei es eine große Aufgabe den Investitionshochlauf bei gleichzeitiger Umstrukturierung mit einer kommenden Infrastrukturgesellschaft zu organisieren. Dabei soll Straßen NRW laut Aussage von MdL Henning Rehbaum „nicht Leidtragender, egal welcher Entwicklung“ sein. Auch soll es keine Entscheidung aus rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten geben, betonte
    Voussem.

    Mehr im angefügten Download...