Straßen.NRW

    Straßen.NRW: Überleitung des BAT-LWL und des BAT-VKA in die neue …

    Straßen.NRW: Überleitung des BAT-LWL und des BAT-VKA in die neue EGO-TVöD

    Straßen.NRW ver.di Straßen.NRW

    Für die Überleitung des BAT-LWL (Bundesangestelltentarifvertrag) in die neue TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst) Entgeltordnung haben ver.di und der KAV (Kommunaler Arbeitgeberverband NRW) am 25.03.2017 einen Änderungstarifvertrag für den TVÜ-LWL (Tarifvertrag „Überleitung“ in den TVÖD) abgeschlossen.

    Mit diesem Änderungsvertrag wurde rechtsverbindlich geregelt, dass alle Kolleginnen und Kollegen, für die bisher die Anlage 1a des BAT LWL galt - darunter fallen alle vom LWL übergeleiteten Beschäftigte des Innendienstes - die Entgeltordnung des TVöD-VKA (Verband kommunaler Arbeitgeber) 1:1 gilt. Mit der Änderung, dass für diese Angestellten eine neue Antragsfrist vereinbart wurde. Diese Antragsfrist endet am 31.03.2018

    ver.di - WIR machen Tarif! Mehr im angefügten Download...
    Text: Rudi Heupel. Mitglied der ver.di-Tarifkommission