Folge uns auf FACEBOOK

    Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

    Folge uns auf TWITTER

    Alle unsere Nachrichten

    • 21.01.2018

      Die Entfernung von Beamtinnen und Beamten aus dem Dienst

      Beamtinnen und Beamte werden grundsätzlich auf Lebenszeit ernannt. Bei schweren Verletzungen Ihrer Dienstpflichten sind sie aus dem Dienst zu entfernen. Das hat auch den Verlust ihrer Pensionsansprüche zur Folge.
    • 19.01.2018

      Beamtenstreik: Einfache Frage, schwierige Antwort

      Sieben Stunden verhandelte das Bundesverfassungsgericht am 17. Januar 2018 zur Frage, ob Beamtinnen und Beamte streiken dürfen oder nicht. Neben den Beschwerdeführern bezogen Bund, Länder und Gewerkschaften Position.
    • 19.01.2018

      Beamte: Dienstfähigkeit kann durch ärztliche Untersuchung überprüft werden

      Zweifelt der Dienstherr daran, dass ein Beamter noch dienstfähig ist, so kann er ihn anweisen, sich von einem Arzt untersuchen zu lassen. Eine solche Weisung ist nur verhältnismäßig, wenn sie Art und Umfang der Untersuchung klar benennt. Der Beamte muss prüfen können, ob die Weisung rechtmäßig ist.
    • 14.01.2018

      WSV: Es fehlen 500 Ingenieure für Sanierung und Ausbau

      Der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung fehlen derzeit bundesweit 500 Ingenieure für die Planung, was zur Folge habe, dass bis zu 200 Millionen Euro Investitionsmittel des Bundes nicht abgerufen werden könnten.
    • 02.01.2018

      TVÖD: Das 1x1 der Tarifverhandlungen und Bsirske fordert 2018 kräftige Tariferhöhung

      Wie verlaufen Tarifverhandlungen - von der Forderungsdiskussion bis zur Tarifeinigung? Was passiert, wenn es keine Einigung gibt und was muss beim Arbeitskampf beachtet werden? Und vor allem: Wie kannst du dich einbringen? Wer sind die Verhandlungspartner? Zahlen, Daten und Fakten zum öffentlichen Dienst und noch viel mehr! Eine Übersicht ...
    • 02.01.2018

      Autobahn: Letzte Ausfahrt Privatisierung

      Jahrzehntelang wurde auf Bundes- und auf Landesebene zu Lasten der öffentlichen Infrastruktur besonders im Bereich der Straßen gespart. Im Bann der schwarzen Null haben die Länder vor allem Personal in den Straßenbauverwaltungen eingespart.
    • 01.01.2018

      Urteil: Gerichtsvollzieher muss Brille für Bildschirmarbeit selbst zahlen

      Gerichtsvollzieher sind selbst dafür verantwortlich, ihr Büro auszustatten und Arbeitsschutzvorgaben einzuhalten. Dafür dürfen sie Gebührenanteile einbehalten, um notwendige Arbeitsmittel zu bezahlen. Das gilt auch für eine spezielle Sehhilfe für die Arbeit am Computer - so das Oberverwaltungsgericht Rheinland- Pfalz.
    • 01.01.2018

      TV-L: 2,35% mehr Geld ab 1.1.2018 und Einführung der St. 6 ab EG 9

      Der Tarifabschluss mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) liegt schon etwas zurück. Am 17. Februar 2017 einigten sich ver.di und die TdL auf einen Tarifabschluss, der bei einer Laufzeit von 24 Monaten, Entgelterhöhungen in zwei Stufen vorsieht. Und ...
    • 21.12.2017

      Intergeo 2017: ver.di traditionell dabei

      Fast schon einer Tradition folgend präsentierte sich auch diesmal wieder die Bundesfachkommission Vermessung und Kartographie mit einem ver.di-Messestand auf der INTERGEO, die in diesem Jahr vom 24. bis 26. Oktober auf dem Berliner Messegelände am Funkturm stattfand.
    • 21.12.2017

      Tarifrunde 2017: Ein Rückblick ...

      ver.di und NGG gingen in diesem Jahr gemeinsam mit der Forderung einer Erhöhung der Tabellenwerte um 5 Prozent, mindestens aber um 100 € in die anstehende Tarifrunde. Außerdem sollen die Beschäftigten durch eine arbeitgeberfinanzierte Mitgliedschaft bei der GUV/Fakulta besser abgesichert werden, z.B. bei Schäden an Dienstfahrzeugen.
    • 21.12.2017

      IT-Konsolidierung im Bereich des Bundes

      Ein Projekt, das von den finanziellen Dimensionen her durchaus vergleichbar ist mit dem Berliner Hauptstadt Flughafen (BER) - es wird das ganz große Geld in die Hand genommen!
    • 20.12.2017

      ver.di Newsletter Statistische Ämter

      Aus dem Inhalt: Unabhängigkeit der amtlichen Statistik bedroht - Niedersachsens Statistiker bitten Generalkonsul um Unterstützung. Seminar der ver.di Personalräte der Statistischen Ämter in Berlin. Amtsleiterwechsel im Statistischen Bundesamt und noch mehr...
    • 20.12.2017

      GZD: ver.di-Informationen aus dem BPR

      Aus dem Inhalt: Leuchttürme GZD. Telearbeit – restriktive Auslegung. Konzeptentwurf Aus-und Fortbildung. Seniorenbetreuung – schwere Geburt. Ausfuhrkassenzettel – jetzt geht’s doch mit Tarifbeschäftigten. Kontaktdaten der ver.di-Mitglieder im BPR der GZD
    • 20.12.2017

      DWD: Donnerwetter - ver.di informiert ...

      Zunächst ein ernstes Thema: Bis Ende Januar möchte ver.di die Forderungen für die Entgelt-Tarifrunde 2018 zusammenstellen. Von der Tarifkommission wurde vorgeschlagen, neben allgemeiner Entgelterhöhung über soziale Komponenten, über Unterstützung für Beschäftigte in Ballungsräumen und Jobtickets nachzudenken.
    • 19.12.2017

      Straßen.NRW: Schöne Weihnachtstage und AG Übergang der Bundesaufgaben

      Das und vieles mehr wünschen „Wir“, die ver.di Fachkommission Straßenbau und die am Freitag (13.12.17) neu gegründete ver.di Arbeitsgruppe mit dem Titel Übergang der Bundesaufgaben! Die Arbeitsgruppe haben wir am Freitag gegründet, weil die Infrastrukturgesellschaft, Bundesfernstraßengesellschaft und vieles mehr, kein Weihnachtsmärchen sondern harte Realität ist.
    • 17.12.2017

      Besoldungstabelle NRW 2018

      Besoldungsplus ab 1. Januar 2018 um 2,35 Prozent. Die Übernahme des TV-L Tarifabschlusses auf die Beamten in NRW erfolgt zeitgleich zum 1. Januar 2018. Besoldung folgt Tarif!
    • 15.12.2017

      TVÖD: Auf die Plätze, fertig… Tarifrunde!

      Auf die Plätze, fertig… Tarifrunde! Zugegeben, ganz so schnell und ganz so einfach geht es nicht, aber wir sind uns einig: Wir wollen im Frühjahr 2018 höhere Einkommen und bessere Bedingungen für uns durchsetzen! Dazu nehmen wir die Tarifauseinandersetzung mit den Arbeitgebern von Bund und Kommunen auf!
    • 13.12.2017

      Justiz: Unsere Jahresbilanz 2017

      Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel stehen vor der Tür – es ist Zeit, eine Jahresbilanz zu ziehen: Tarifpolitik ... Beamtenpolitik ... aus der Justiz.
    • 12.12.2017

      TVÖD Bund: Neuregelung vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

      Ab dem 01.03.2018 wird bei vorübergehender Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit die persönliche Zulage gemäß § 14 Abs. 3 TVöD auch bei in einer der Entgeltgruppen 1 bis 8 eingruppierten Beschäftigten nach dem jeweiligen Unterschiedsbetrag zu dem Tabellenentgelt gezahlt, das sich bei dauerhafter Übertragung ergeben hätte (§ 1 Nr. 1 ÄTV Nr. 14 zum TVöD).
    • 11.12.2017

      Überstundenzuschläge für Teilzeitbeschäftigte

      Nach § 4 Abs. 1 Satz 1 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG) darf ein teilzeitbeschäftigter Arbeitnehmer wegen der Teilzeitarbeit nicht schlechter behandelt werden als ein vergleichbarer vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer, es sei denn, sachliche Gründe rechtfertigen eine unterschiedliche Behandlung.
    • 11.12.2017

      Kdo. Luftwaffe: Außergerichtliche Regelungen über Zulagen bei Tarifbeschäftigten

      Tarifbeschäftigte, die als flugzeugtechnisches Personal, flugsicherungstechnisches Personal der militärischen Flugsicherung und technisches Personal des Einsatzführungsdienstes verwendet werden, erhalten außertariflich eine Zulage unter den gleichen Voraussetzungen, in gleicher Höhe und in gleichem Umfang, wie sie die entsprechenden vergleichbaren Beamtinnen und Beamten des Bundes (Nr. 5 der Vorbemerkungen zu den BBO A und B des Bundesbesoldungsgesetzes).
    • 06.12.2017

      Bundesfinanzverwaltung: HPR-Info 11.2017

      Einstellungen 2018: Der Zoll soll nächstes Jahr 500 Nachwuchskräfte für den gehobenen Dienst und 900 für den mittleren Dienst einstellen. „Viel zu wenig!“ sagt ver.di. Damit lässt sich der Bedarf nicht decken. Weitere Themen: Digitales Lernen und Aufhebung der Regelungen zur Gewährung einer sogenannten Rüstzeit.
    • 04.12.2017

      Zusatzversorgung: Neuberechnung der Startgutschrift im ATV/ATV-K

      Nachdem der Bundesgerichtshof im März 2016 die bestehende Regelung zur Berechnung der Startgutschriften für die rentenfernen Versicherten in der Zusatzversorgung verworfen hatte, hat sich ver.di am 8. Juni 2017 mit den Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes (Bund, TdL und VKA) auf ein Eckpunktepapier zur Neuberechnung der Startgutschriften geeinigt.
    • 27.11.2017

      TV-L Tabellen 2018

      TV-L: 2,35% mehr Geld ab 1.1.2018 und Einführung der St. 6 ab EG 9. Der Tarifabschluss mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) liegt schon etwas zurück.
    • 24.11.2017

      verdikt 2.17 / 100. Ausgabe - Magazin für Richter und Staatsanwälte

      100 Hefte der Zeitschriften »ötv in der Rechtspflege« plus verdikt sind mit dieser Ausgabe geschafft. Viele Köpfe und Hände haben daran mitgearbeitet. Und ich denke, es ist auch viel Brauchbares für Leserinnen und Leser dabei herausgekommen. Unsere Zeitschrift scheut sich nicht, Stellung zu beziehen. Die von Juristen so gern benutzte Aussage, juristische Fragen seien keine politischen, erkennen wir so nicht an. Wir werden, wie bisher, weiter Wert darauf legen, politische und gesellschaftliche Folgen juristischen und insbesondere justiziellen Handelns zu thematisieren und zu kritisieren, sei es im Arbeitsund Sozialrecht, im Strafrecht und im Strafverfahrensrecht, im Ausländerrecht und allen anderen Rechtsbereichen, in denen uns dies angebracht und nötig erscheint.
    • 23.11.2017

      Umweltverwaltungen: Im Gespräch mit Staatssekretär Herrn Dr. Bottermann

      Nach der gewonnenen Landtagswahl im Mai haben CDU und FDP begonnen, die Landesverwaltung nach ihren politischen Vorstellungenzu organisieren und diese umzusetzen. ver.di hat den Koalitionsvertrag kritisch auf mögliche Auswirkungen auf unsere Kollegen/innen in der Umweltverwaltung beleuchtet.

    ver.di Branchennavigator

    Sie wollen wissen, welche Angebote ver.di für Sie bereit hält und wer Ihre Ansprechpartner sind?

    Lernen Sie Ihre ver.di-Fach­grup­pe oder Ihren Fach­be­reich ken­nen. Bitte geben Sie hier Ihren Tätigkeitsbereich ein (z. B. „Krankenhaus“, nicht „Krankenschwester“).

    ver.di Kampagnen