TV-L (Länder)

    Tarifverhandlungen Kampfmittelräumdienste bei den Ländern

    Tarifverhandlungen Kampfmittelräumdienste bei den Ländern

    Kampfmittelräumdienste NRW Kampfmittelräumdienste

    Am 11. Juli 2017 fand der Auftakt zu den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Kampfmittelräumdienste mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) in Berlin statt. ver.di fordert:

    • Einen bundesweit einheitlichen Tarifvertrag für die Beschäftigten der Kampfmittelräumdienste.
    • Neue Regelungen zur Eingruppierung für die Beschäftigten der Kampfmittelräumdienste.
    • Regelungen zu Zulagen, Zusatzurlaub und Gruppenunfallversicherung.

    Diese Forderungen wurden bereits schriftlich übermittelt und bei dem Auftakttermin den Vertretern der TdL mündlich vorgestellt und erläutert. Seitens der TdL gab es dazu Nachfragen und die Bitte die Forderungen zu konkretisieren, speziell zu den Neuregelungen zur Eingruppierung. Darüber hinaus wurde von der TdL eine Liste mit Tätigkeitsmerkmalen an ver.di übergeben.

    Mehr dazu im angefügten Download...

    Andere reden darüber - ver.di MACHT Tarif. Also, mach STARK was dich STARK macht!
    https://mitgliedwerden.verdi.de/beitritt/verdi

    Noch schneller informiert werden, ganz einfach!