Beamte

Fragen im Zusammenhang mit Corona-Viren

Beamte/innen

Fragen im Zusammenhang mit Corona-Viren

Corona Pixabay Corona

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
in den letzten Tagen nehmen die Aktivitäten in den Dienststellen zur Bewältigung einer möglichen weiteren Ausbreitung der Infektionen mit dem Corona-Virus (2019-nCoV) zu. Die Auswirkungen auf den Dienstablauf sind in vielen Bereichen schon deutlich spürbar und sichtbar. Beamtinnen und Beamte sind auch selbst in vielerlei Hinsicht Betroffene.

Nachstehende Hinweise sollen etwas durch den Alltag helfen:

  • Wer schützt die Gesundheit der Beamtinnen und Beamten?
  • Gilt etwas Besonderes in Bereichen mit Publikumsverkehr oder im Außendienst?
  • Beamtinnen und Beamte mit Vorerkrankungen / besondere Risikogruppen
  • Wie verhalte ich mich, wenn ich Sorge vor einer Ansteckung habe?
  • Ich bin dienstunfähig, was muss ich beachten?
  • Ist eine im Dienst erworbene Ansteckung ein Dienstunfall?
  • Kann die Dienststellenleitung eine Quarantäne oder die Schließung ganzer Bereiche anordnen?
  • Anordnung der häuslichen Quarantäne durch das Gesundheitsamt
  • Arbeitszeit
  • Telearbeit
  • Zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird Mehrarbeit erforderlich
  • Schließung der Schule bzw. Kinderbetreuungseinrichtung
  • Pflege eines erkrankten Familienangehörigen
  • Schwangerschaft
  • Muss ich der Dienststelle melden, dass jemand aus der Familie oder dem Kontaktkreis an CoViD 19 erkrankt ist?
  • Wer muss die Meldepflichten nach dem Infektionsschutzgesetz erfüllen?

Siehe Download...