Bundesbeamte

    Bundestag beschließt tarifliche Gehalts­er­hö­hun­gen für Beam­te. …

    Bundestag beschließt tarifliche Gehalts­er­hö­hun­gen für Beam­te. Besoldung folgt Tarif!

    Bundestag Pixabay Bundestag

    Der Bundestag hat den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Bundesbesoldungs- und- versorgungsanpassungsgesetzes 2018/2019/2020 einstimmig angenommen. Der Abstimmung erfolgte am Donnerstag, 27. September 2018, auf Grundlage einer Beschlussempfehlung (19/4569) des Ausschusses für Inneres und Heimat. Der Haushaltsausschusses hat einen Bericht zur Finanzierbarkeit nach Paragraf 96 der Geschäftsordnung des Bundestages (19/4570) vorgelegt.

    Tariferhöhung in drei Stufen 
    Ziel des geplanten Gesetzes ist es, die Tarifeinigung für Beschäftigte des Bundes zeitgleich auf die Beamten und Pensionäre des Bundes zu übertragen. Danach sollen die Dienst- und Versorgungsbezüge bis zum Jahr 2020 linear und für alle Berechtigten zeitgleich in drei Schritten erhöht werden. 

    Laut Bundesregierung wird durch die lineare Erhöhung der Bezüge zu den der Tarifeinigung entsprechenden Terminen sowohl eine systemgerechte Übertragung des finanziellen Volumens der Tarifeinigung gewährleistet als auch deren zeitgleiche Übernahme für die Besoldungs- und Versorgungsberechtigten.

    Quelle: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw39-de-bundesbesoldungsgesetz/568910

    In seiner Stellungnahme begrüßt der DGB den Gesetzentwurf grundsätzlich, lehnt aber die Fortführung des Abzuges für die Versorgungsrücklage ab. Dazu mehr...

    Besoldung folgt Tarif! Alle Informationen zum TVÖD-Tarifergebnis von ver.di gibt es hier...

    Mehr zu uns gibt es auch hier: