Dienstrecht NRW

Frauenförderung im Öffentlichen Dienst: Dienstrechtsmodernisierungsgesetz …

Frauenförderung im Öffentlichen Dienst: Dienstrechtsmodernisierungsgesetz war mutiger Schritt in die richtige Richtung

Frauenförderung im Öffentlichen Dienst: Dienstrechtsmodernisierungsgesetz war mutiger Schritt in die richtige Richtung

Zum gestrigen Entscheid des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts über die Beförderung von Frauen im Öffentlichen Dienst erklärte Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW:

"Der DGB NRW steht weiterhin hinter dem Ziel der Frauenförderung im Öffentlichen Dienst. Die geringe Zahl von Frauen in Spitzenämtern im Öffentlichen Dienst belegt, dass es dringenden Handlungsbedarf gibt. Bisher hat es niemand geschafft, Gleichstellung herzustellen. Deshalb war die gezielte Förderung von Frauen im Dienstrechtsmodernisierungsgesetz ein mutiger Schritt der Landesregierung in die richtige Richtung. Jetzt sollte sie ihn mit guten Argumenten auch durchsetzen."

Quelle: http://nrw.dgb.de/presse-und-social-media/++co++125df57c-743a-11e6-9ed4-525400e5a74a