Bundeswehr

Bundeswehr: BAAINBw und HIL - ver.di-Erfolg im Kampf gegen Privatisierung

Bundeswehr

Bundeswehr: BAAINBw und HIL - ver.di-Erfolg im Kampf gegen Privatisierung

Bundewehr ver.di Bundewehr

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hat sich gegenüber den Beschäftigten des BAAINBw klar gegen eine Privatisierung dieses wichtigen Bereichs ausgesprochen. Das Beschaffungswesen der Bundeswehr brauche eine starke Behörde. Das Bundesministerium der Verteidigung sollte seine Pläne zur Zerschlagung des BAAIN begraben.

Auf Einladung der ver.di-Betriebsgruppe im Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) besuchte die Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD Andrea Nahles Ende August den Sitz der Behörde in Koblenz. Im Gespräch mit den ver.di-Vertreterinnen und Vertretern und den Mitgliedern der Personalvertretung erklärt sie: „Eine weitere Privatisierung staatlicher Aufgaben in diesem Bereich lehnt die SPD kategorisch ab.“ Nach dem klaren Bekenntnis der SPD-Bundestagsfraktion, die Heeresinstandsetzungslogistik (HIL GmbH) in staatlicher Hand zu behalten, ist dies ein weiterer Erfolg von ver.di im Kampf gegen die Privatisierung von Teilen der Bundeswehr. Mehr im angefügten Download...

Noch mehr zu uns gibt es auch hier: