Land

Tag des öffentlichen Dienstes: Die Beschäftigten des öffentlichen …

Tag des öffentlichen Dienstes

Tag des öffentlichen Dienstes: Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sind für unsere Gesellschaft unersetzlich.

Der Kampagnenbus "Wir sind es wert!" ver.di Wir sind es wert - der öffentliche Dienst

Zum heutigen Tag des öffentlichen Dienstes nimmt der Landesfachbereichsleiter Bund & Länder NRW, Dirk Hansen, Stellung:

„Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sind für unsere Gesellschaft unersetzlich. Am heutigen Tag soll ihre Leistung besonders herausgestellt und gewürdigt werden.

Personalabbau und Privatisierungen in vielen Aufgabenfeldern, einhergehend mit zu geringer Personalbemessung haben in den zurückliegenden Jahren zu Engpässen, Verlängerung von Bearbeitungszeiten, Reduzierung von Angeboten und Überlastung der Beschäftigten geführt. Dass der öffentliche Dienst im Alltag und in der Krise überhaupt funktioniert, ist der Verdienst der Beschäftigten. Gerade jetzt in der Krise zeigt sich noch deutlicher, wie wichtig ihre Arbeit zur Bewältigung des Alltags ist. 

Ohne die Einsatzbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen in der inneren Verwaltung, der Informationstechnik, der Arbeits-, Sozial- und Gesundheitsverwaltung, der Umweltverwaltung und Vermessung & Kartographie, der Justiz und Finanzverwaltung, der Bau- und Liegenschaftsverwaltung, der Wasserstraßen- & Schifffahrtsverwaltung und Straßenbauverwaltung sowie der Bundeswehr wäre unser Gemeinwesen in NRW nicht denkbar. Sie stellen eine funktionierende Infrastruktur sicher und ermöglichen damit gesellschaftlichen Wohlstand, Teilhabe und Sicherheit. 

Dafür gebührt ihnen unser aller Respekt! Von den Beschäftigten im öffentlichen Dienst darf kein Sonderopfer aufgrund der Corona-Krise abverlangt werden – vielmehr muss ihr Pflichtbewusstsein und ihr Einsatz, häufig über die Belastungsgrenze hinaus, endlich finanziell gewürdigt werden. Wir brauchen ein klares politisches und gesellschaftliches Bekenntnis zu einem gut ausgestatteten öffentlichen Dienst in NRW.

Notwendig ist jetzt ein Investitionspaket in unsere öffentliche Infrastruktur. Wir fordern eine leistungs- und anforderungsgerechte Bezahlung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und eine aufgabengerechte Personalausstattung. Öffentlich ist wesentlich.“

 

Der Tag des öffentlichen Dienstes findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Er wurde 2003 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um die Arbeit der Menschen zu honorieren, die im öffentlichen Dienst arbeiten. Mit ihrer Arbeit organisieren sie das Zusammenleben in unserer Gesellschaft.


Du findest auch dass die Beschäftigten im öffentlichen Dienst eine starke Interessenvertretung brauchen? Dann mach stark was Dich stärker macht - jetzt ver.di-Mitgied werden.