Justiz

Jeder Zehnte ist unzufrieden mit seiner Arbeitszeit - Frauen …

Jeder Zehnte ist unzufrieden mit seiner Arbeitszeit - Frauen in Teilzeit wollen mehr arbeiten. Der Sachstand in der Justiz

Wochenstunden: Jeder Zehnte ist unzufrieden mit seiner Arbeitszeit

Viele Deutsche würden gerne länger arbeiten. Betroffen sind vor allem Teilzeitkräfte, die aufstocken möchten, aber nicht dürfen. Deutsche Arbeitnehmer wollen mehr Wochenstunden arbeiten - so kann man Zahlen zusammenfassen, die das Statistische Bundesamt gerade veröffentlicht hat. Denn erfüllt man alle Arbeitszeitwünsche, die in diese Auswertung von Daten aus dem Jahr 2014 eingeflossen sind, dann arbeiten alle im Durchschnitt 0,6 Stunden mehr pro Woche - rein rechnerisch. Die gewöhnlich geleistete Wochenarbeitszeit aller Erwerbstätigen beträgt demnach 35,7 Stunden im Durchschnitt. Damit sind nicht die vertraglich vereinbarten Stunden gemeint: Macht ein Arbeitnehmer regelmäßig Überstunden, um sein Pensum zu schaffen, geht das in diese Zahl mit ein. Außerdem sind Haupt- und Nebentätigkeiten berücksichtigt. Zum Spiegel-Artikel: http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/arbeitszeit-jeder-zehnte-ist-unzufrieden-a-1077404.html

Aber es gibt auch positive Nachrichten, beispielsweise in der NRW Justiz. Wir erinnern dazu an unsere Information aus dem Mai 2015: Unbefristete Aufstockung von Teilzeitarbeitsverhältnissen in der NRW-Justiz ... siehe angefügte Information als Download.

ver.di lohnt sich und gute Arbeit kann man wählen! Zum Beispiel in der Personalratswahl im Juni ... x