Richter und Staatsanwälte

verdikt - Das rechtspolitische Magazin der ver.di neu erschienen.

Richter und Staatsanwälte

verdikt - Das rechtspolitische Magazin der ver.di neu erschienen.

ver.dikt - das Cover ver.di ver.dikt - das rechtspolitische Magazin der ver.di

Die aktuelle Ausgabe von verdikt, das Mitteilungsblatt für Richter*innen und Staatsanwält*innen ist neu erschienen. Der Diskussionsbeitrag von ver.di zu aktuellen rechtspolitischen Themen.

Aus dem Inhalt:

BRENNPUNKT

Eingruppierung von Beschäftigten in Serviceeinheiten – zum Urteil des BAG | Karl Otte
Grundsätze amtsangemessener Besoldung – zum Beschluss des BVerfG | Uwe Boysen

RECHTSPOLITISCHES

Die Staatsgewalt im Zwielicht | Rafael Behr
Die Arbeitsverweigerung gewisser Minister| Uwe Boysen
Das Urteil des BVerfG gegen den EuGH: eine epochale Streiterklärung | Joseph Brink< br /> Sozialer Dialog in der Europäischen Union | Monika Maria Sommer
Wie ich die Wende und die deutsche Einheit erlebte | Silke Staudte
Mein Weg in den Osten – hirsch, hirsch | Christian Eicke

AUS DER JUSTIZ

Syrische Staatsfolter vor Gericht | Bernd Asbrock
Nationalsozialistisches Justizunrecht als Teil der Juristenausbildung – Ein Brief an das BMJV vom BAK Richter*innen und Staatsanwalt*innen

 INTERNATIONALES

Anmerkungen zum Supreme Court der USA in Zeiten der Trump-Präsidentschaft

Die aktuelle Ausgabe 02/2020 von "verdikt - Mitteilungen der Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in ver.di" ist im Downloadbereich zu finden.