Stationierer

    1. Verhandlungsrunde endet ohne Angebot der Arbeitgeber

    1. Verhandlungsrunde endet ohne Angebot der Arbeitgeber

    Bei der Eröffnung der Tarifverhandlungen für die Zivilbeschäftigten bei den Stationierungsstreitkräften am 27. August 2014 in Bonn haben die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt. Die Arbeitgeber betonten, dass sie die Arbeit der LNs sehr wert schätzten, ließen dieser Einschätzung aber keine Taten durch ein anständiges Angebot zur Erhöhung der Tabellen folgen. Vielmehr wiesen sie auf schwierige Haushaltslagen und Sparzwänge in den Entsendestaaten hin. Das begrenze die Spielräume äußerst.

    Mehr dazu im angefügten Download...