Stationierer

    Tarifrunde Stationierungsstreitkräfte eröffnet

    Tarifrunde Stationierungsstreitkräfte eröffnet

    Stationierungsstreitkräfte ver.di Stationierungsstreitkräfte

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ver.di und NGG gehen mit der Forderung nach einer spürbaren Tariferhöhung in die Lohnrunde 2018. 6 Prozent mehr Geld, min. 200€ bei 12 Monaten Laufzeit.

    Das haben die Tarifkommissionen von ver.di und NGG am 27. Juni 2018 in Berlin beschlossen. Die Verhandlungen werden am 27./28. September in Bonn aufgenommen.

    • Besonders die unteren Lohn- und Gehaltsgruppen brauchen deutliche Einkommeszuwächse.
    • Wegen die steigenden Belastungen für viele Beschäftigte muss es eine spürbare Anerkennung geben (steigende internationale Verpflichtungen, hohes Durchschnittsalter der Beschäftigten).
    • Die Inflationsrate klettert im Mai auf 2,2 Prozent. Es muss auch etwas übrig bleiben von der Lohnerhöhung.

    Mehr im angefügten Download.