Stationierer

    WDR: Briten stellen neuen Kommandeur vor

    WDR: Briten stellen neuen Kommandeur vor

    Die Britischen Streitkräfte haben am Donnerstagabend in Bielefeld ihren neuen Brigadekommandeur vorgestellt. Der 50-jährige Ian Bell wird in den kommenden Jahren von Bielefeld aus den Abzug der britischen Streitkräfte aus Deutschland organisieren. Ian Bell freut sich auf seine neue Aufgabe in Bielefeld, sagt er in seiner Antrittsrede vor Vertretern aus Politik, Medien und Wirtschaft. Bis 2020 wird er den kompletten Abzug der Streitkräfte organisieren. Allein in OWL leben aktuell noch 4.500 Briten an Kasernenstandorten in Bielefeld, Gütersloh und Paderborn. Ian Bell hat einen großen Teil seiner Dienstzeit in Deutschland verbracht. Seine Frau Jane hat deutsche Wurzeln. Das Paar hat einen Sohn und eine Tochter.

    Quelle: http://www1.wdr.de/studio/bielefeld/nrwinfos/nachrichten/studios138898.html