Tarif

    TVÖD: Deutliche Reallohnsteigerungen durchgesetzt!

    TVÖD: Deutliche Reallohnsteigerungen durchgesetzt!

    Tabellenerhöhungen um 2,4 % ab 1. März 2016 und um 2,35 % ab 1. Februar 2017 – Leistungskürzung bei der Zusatzversorgung abgewehrt – Entgeltordnung mit der VKA vereinbart

    Am 29. April 2016 konnte in der 3. Runde eine Tarifeinigung mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern erzielt werden.

    Die Ergebnisse im Überblick: 

    • Erhöhung der Tabellenentgelte ab dem 1. März 2016 um 2,4 Prozent 
    • Weitere Erhöhung der Tabellenentgelte ab 1. Februar 2017 um 2,35 Prozent
    • Erhöhung der Vergütungen für Auszubildende ab 1. März 2016 um 35 Euro und
    • ab 1. Februar 2017 um 30 Euro 
    • Die Praktikantenentgelte steigen um 2,4 Prozent und um 2,35 Prozent 
    • Laufzeit bis 28. Februar 2018 
    • 29 Tage Urlaub für Auszubildende (der Zusatzurlaub für Schichtarbeit in der P flege bleibt erhalten) 
    • Die am 29. Februar 2016 außer Kraft getretene Übernahmeregelung für Auszubildende wird für die Laufzeit des Tarifabschlusses verlängert
    • Übernahme der Unterbringungskosten bei auswärtigem Berufsschulbesuch 
    • Auszubildende nach BBiG erhalten 50 Euro jährlich für Ausbildungsmittel

    Alle Informationen im angefügten Download...