Kampagne Arbeitszeit ÖD

ver.di ruft die Bundesbeamt*innen zu Aktionen in der laufenden …

Tarifrunde TVöD Bund/VKA 2020

ver.di ruft die Bundesbeamt*innen zu Aktionen in der laufenden Tarif- und Besoldungsrunde auf! ZEITUMSTELLUNG JETZT!

Das Logo der Kampagne "Zeitumstellung jetzt" ver.di Zeitumstellung jetzt!

ver.di ruft die Bundesbeamt*innen zu Aktionen in der laufenden Tarif- und Besoldungsrunde auf!

ZEITUMSTELLUNG JETZT!

Gegen den massiven Widerstand von ver.di haben die Bundesbeamt*innen die Erhöhung ihrer Wochenarbeitszeit auf 41 Stunden hinnehmen müssen. ver.di hatte 2004 und 2006 die Anhebung der Arbeitszeit von 38,5 auf 41 Stunden scharf kritisiert und fordert seither, sie an das heute geltende Tarifniveau von 39 Stunden anzugleichen. Die Sparziele wurden bereits 2012 erreicht. Die Beamt*innen warten somit seit acht Jahren auf die längst überfällige Rücknahme dieser Maßnahme.

Mit der bundesweiten Kampagne „Zeitumstellung jetzt! Es ist Zeit für die 39-Stunden-Woche!“ fordert ver.di die Angleichung der Wochenarbeitszeiten der Beamt*innen an das Tarifniveau. Denn die Angleichung der Wochenarbeitszeiten ist:

GERECHT
Den Bundesbeamt*innen ist bei Anhebung der Wochenarbeitszeit in den Jahren 2004 und 2006 versprochen worden, dass nach Konsolidierung des Bundeshaushalts wieder eine Absenkung erfolge. Trotzdem warten die Beamt*innen bis heute vergeblich auf die Umsetzung dieses Versprechens.

GESUND
Eine Angleichung der Wochenarbeitszeit senkt die Zahl von Krankheitstagen und verringert das Risiko psychischer Erkrankungen aufgrund von Überlastungen.

ATTRAKTIV
Eine Angleichung der Wochenarbeitszeit dient der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege. Sie erhöht außerdem die Attraktivität einer Beschäftigung beim Bund in Zeiten von hohem Fachkräftebedarf. Die 41-Stunden-Woche für Bundesbeamt*innen ist das genaue
Gegenteil von gerecht, gesund und attraktiv. Die Bundesregierung spart ohne Not weiter auf dem Rücken der verbeamteten
Beschäftigten.

ver.di ruft alle Bundesbeamt*innen auf, mit Hilfe von öffentlichkeitswirksamen Aktionen ihre Forderung nach Angleichung der Wochenarbeitszeiten gegenüber dem Dienstherrn deutlich zu machen.

Plakatvorlagen, Flugblätter oder E-Mail-Signaturen der Kampagne können hier heruntergeladen werden. Wir brauchen eure sichtbare Unterstützung in den laufenden Tarifverhandlungen mit dem Bund und der VKA um erfolgreich zu sein!

JETZT AKTIV WERDEN!