TV-L (Länder)

TV-L: Unterschriftsfassungen der Änderungstarifverträge veröffentlicht

TV-L Tarifrunde 2019

TV-L: Unterschriftsfassungen der Änderungstarifverträge veröffentlicht

Die Änderungstarifverträge der Tarifrunde der Länder 2019 sind nun veröffentlicht. Damit sind die nach mehreren Arbeitskämpfen erreichten Verhandlungsergebnisse der Tarifrunde TV-L 2019 nun auch vertraglich vereinbart. Das Verhandlungsergebnis wurde von den ver.di-Mitgliedern mit 83,74% Zustimmung angenommen.

In den Änderungstarifverträgen wurde im Einzelnen geregelt (wesentliche Auswahl):

Änderungstarifvertrag Nr. 1 zum TVA-L Gesundheit

  • Erhöhung der Ausbildungsentgelte

Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum TV-Prakt-L

  • Erhöhung der Praktikant*innenentgelte

Änderungstarifvertrag Nr. 7 zum PKW-Fahrer-TV-L

  • Erhöhung des Pauschalentgelts in drei Stufen

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum TVA-L BBiG

  • Erhöhung der Ausbildungsentgelte in zwei Stufen
  • Erhöhung des Urlaubsanspruchs

Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum TVA-Pflege

  • Erhöhung der Ausbildungsentgelte in zwei Stufen
  • Erhöhung des Urlaubsanspruchs

Änderungstarifvertrag Nr. 11 zum TV-L

  • Erhöhung der Garantiebeträge bei Höhergruppierung
  • Veränderung der Jahressonderzahlung
  • Erhöhung der Entgelte in drei Stufen
  • Einführung der EG 9a / EG 9b; Abschaffung der sog. "kleinen" EG 9 mit verlängerten Stufenlaufzeiten
  • Verbesserungen der Eingruppierung im Sozial- und Erziehungsdienst, Teilbereichen der Justiz, IT-Berufen, im Archiv- und Bibliotheksdienst, Beschäftigte in der Forstverwaltung, Teilbereiche für Techniker*innen, ab 01.01.2020f

Änderungstarifvertrag Nr. 10 zum TVÜ-Länder

  • Überleitung aus der bisherigen EG 9 in die EG 9a und 9b
  • Antragsfrist bis zum 31.12.2020 und Überleitung der Beschäftigten, für die sich ab 01.01.2020 Verbesserungen in der Eingruppierung ergeben können.

 

ver.di-Mitglieder können sich von der Gewerkschaft ver.di kostenfrei rechtlich beraten lassen über die Auswirkungen der veränderten Tarifverträge auf ihr Arbeitsverhältnis. Unsere Beamten- und Arbeitsrechtsexpert*innen des Team Beratung und Recht erreichen Sie über den ver.di-Bezirk ihrer Arbeitsstätte.