TVÖD (Bund)

Zweite Tariferhöhung zum 1.4.: Plus 3,09 Prozent

TVöD Tarifrunde 2018

Zweite Tariferhöhung zum 1.4.: Plus 3,09 Prozent

Zweiter Schritt des Tarifabschlusses TVÖD 2018 jetzt wirksam - Plus 3,09 Prozent

Zum 1. April 2019 werden die Tabellen wieder deutlich erhöht:
Im Durchschnitt sind es 3,09 Prozent mehr - mindestens ein Plus von 74,66 € monatlich.
Für alle Beschäftigten in Entgeltgruppe E 1 und in jeder Stufe 1 gibt es sowohl prozentual wie auch in Euro einen höheren Zuwachs. Die Entgelte der Auszubildende, Praktikant*innen wurden bereits zum 1. März 2019 um noch einmal 50 € erhöht.
Im Krankenpflegebereich wurde der etwas anders strukturierte zweite Erhöhungsschritt ebenfalls bereits zum 1. März 2019 wirksam.

Der Abschluss der Tarifrunde liegt schon einige Monate zurück. Zur Erinnerung: Es wurden drei Erhöhungsschritte mit einer Laufzeit von insgesamt 30 Monaten vereinbart. Hier sind die Details zu finden.

Ein Tariferfolg, der mit Beteiligung von mehr als 150.000 Kolleginnen und Kollegen an Aktionen und Warnstreiks sowie der konsequenten Tarifpolitik einer starken Gewerkschaft ver.di erreicht wurde!

Schon jetzt zwei Hinweise:
Die nächste Erhöhung mit noch einmal durchschnittlich 1,06 Prozent kommt zum 1. März 2020. Und ab September 2020 gilt es wieder, gemeinsam die erfolgreiche Tarifarbeit der letzten Jahre fortzusetzen.

Investition in eine starke weitere Tarifentwicklung: Jetzt ver.di-Mitglied werden.