Zusatzversorgung

VBL: Arbeitgeberseite fordert massive Leistungskürzungen!

Tarifverhandlungen zur betrieblichen Altersversorgung haben begonnen.

VBL: Arbeitgeberseite fordert massive Leistungskürzungen!

Bund und VKA

Vor dem Hintergrund der Regelungen im Altersvorsorgeplan bestehen die Arbeitgeber darauf in Verhandlungen einzutreten. Als Begründung verweisen sie auf veränderte Rahmenbedingungen (Biometrie/Rechnungszins). Virulent wurde dieses Thema durch eine sich aufbauende und von den Aktuaren festgestellte Deckungslücke im Abrechnungsverband Ost der VBL. Dieses objektiv vorhandene Problem in diesem Abrechnungsverband wird nun von den Arbeitgebern als Anlass genutzt um für den gesamten Bereich der betrieblichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst dras-tische Absenkungen einzufordern.

Im Zuge der Verhandlungen haben wir zunächst ein zweistufiges Vorgehen vorgeschlagen und uns wie folgt positioniert:

Mehr dazu am angefügten Download...