Zusatzversorgung

    Betriebsrenten in der Niedrigzinsfalle. Hintergründe zur Zusatzversorgung …

    Betriebsrenten in der Niedrigzinsfalle. Hintergründe zur Zusatzversorgung

    Handelsblatt: Großzügige Pensionszusagen der Vergangenheit werden für viele Unternehmen zur Belastung. Die Niedrigzinsen zwingen sie, dafür immer mehr Geld zurückzulegen. Das hat auch Folgen für die Beschäftigten. ... http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/altersvorsorge-sparen/altersvorsorge-betriebsrenten-in-der-niedrigzinsfalle/13353980.html

    Genau dies (Eingriffe in das Leistungsrecht - siehe Artikel im Handelsblatt) hat ver.di 2015 in der TVL Tarifrunde (VBL) verhindert (siehe u.a. Informationen dazu) und genau ums das geht es u.a. auch in der anstehenden TVÖD Runde mit Bund und Kommunen (VBL/ZVK). Helft mit diese Entwicklung zu verhindern!

    Wie könnt ihr unterstützen? Beteiligt euch an den anstehenden Warnstreiks und beginnt mit dem ersten Schritt: https://mitgliedwerden.verdi.de

    VBL: Wie geht es für die Beschäftigten beim Bund und im kommunalen Bereich weiter?

    Tarifeinigung mit den Ländern zur Zusatzversorgung bei der VBL: Wie geht es für die Beschäftigten beim Bund und im kommunalen Bereich weiter, die bei der VBL versichert sind? Was bedeutet die Tarifeinigung für die Beschäftigten, die bei einer kommunalen Zusatzversorgungskasse (ZVK) versichert sind?

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
    zusammen mit dem Verhandlungsergebnis vom 28. März 2015 in der Entgeltrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) haben wir auch eine Tarifeinigung zur Betriebsrente (Zusatzversorgung) bei der VBL erzielt. Die ca. 472.000 Tausend pflichtversicherten Beschäftigten bei den in der TdL zusammengeschlossenen Ländern haben auch weiterhin unverändert Anspruch auf die attraktive betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung bei der VBL, Mehr:  https://bund-laender-nrw.verdi.de/tarif/zusatzversorgung-vbl-zvk/++co++1ec1a3b8-d887-11e4-97a2-525400438ccf