Nachrichten

Informationen für Gerichtsvollzieher

Informationen für Gerichtsvollzieher

Auch im NRW-Justizministerium wird intensiv hierüber nachgedacht. Als Ergebnis wurde eine Arbeitsgruppe zu diesem Thema ins Leben gerufen, in der auch ver.di-Vertreter aktiv beteiligt sind. Hier werden diverse Komplexe behandelt, die die Situation nachhaltig verbessern könnten. Themen sind u.a. die Aus- und Fortbildung, die technische Ausrüstung der Gerichtsvollzieher/innen, eine verbesserte Zusammenarbeit mit anderen Stellen, wie z.B. der Polizei und die statistische Erfassung von Vorfällen.

Die ersten Ergebnisse der dort geführten Diskussionen werden bald vorliegen. Unabhängig von diesen Ergebnissen ist aus unserer Sicht eine intensive Aus- und Fortbildung im Bereich Deeskalation und Selbstschutz erforderlich, um den schwieriger gewordenen Anforderungen im Außendienst gerecht zu werden. Allerdings liegt es an jeder bzw. an jedem selbst, diese Angebote dann auch wahrzunehmen. Wir können dies nur dringend empfehlen und werden dieses wichtige Thema weiter intensiv begleiten.

Mehr dazu im angefügten Download...