Nachrichten

WSV: Gesprück mit NRW-Staatssekretär Gunther Adler

WSV: Gesprück mit NRW-Staatssekretär Gunther Adler

Ausgiebig wurden die Reformvorhaben des BMVBS und die sich daraus ergebenden Auswirkungen und Probleme für NRW und die Beschäftigten der WSV erörtert. Einigkeit bestand sowohl in der Bewertung, dass diese Reform in der Anlage zur Zerschlagung der WSV in ihrer derzeitigen Form als Durchführungsverwaltung führen wird, als auch in der Bewertung der mangelhaften Transparenz durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Mehr dazu im angefügten Download...